Antoine de Saint-Exupéry

» De letj prens «

Mä dön biljen faan a ferfaader

Tu’t Fering awerdraanjen
faan Antje Arfsten

[Der kleine Prinz / The Little Prince / Le Petit Prince]

Fering (Nordfriesisch)

96 Seiten
ISBN 978-3-937467-67-2


16,00

Friesisch ist eine nordseegermanische Sprache und damit dem Englischen nah verwandt. Die Sprache gliedert sich in drei Zweige: das Westfriesische, das in der Provinz Fryslân der Niederlande auch als zweite Amtssprache fungiert, das Ostfriesische, das im Saterland, einer Gemeinde im oldenburgischen Landkreis Cloppenburg, beheimatet ist, und das Nordfriesische im Kreis Nordfriesland und auf Helgoland.
Das Nordfriesische untergliedert sich in das Festlandsfriesische und das Inselfriesische. Diese umfassen jeweils mehrere Varianten.
Neben der Ausgabe in Saterfriesisch (Ostfriesisch) können wir jetzt zwei Übersetzungen des Kleinen Prinzen in Nordfriesisch vorlegen: Fering und Mooringer Frasch. Diese Version ist auf Fering, dem Friesische der Insel Föhr. Es bildet mit dem Öömrang, der friesischen Sprache auf der Insel Amrum, eine gemeinsame Mundart, das Fering-Öömrang.

„Adjis“, saad a foos. „Heer as min hiamelkhaid.
Det as gans ianfach. Ham kön bluat mä’t hart gud sä.
Det, wat rocht woor wichtig as, kön a uugen ej sä.“
„Det, wat rocht woor wichtig as, kön a uugen ej sä“,
wederhaalet de letj prens, am ham det tu marken.