Max enn Moritz


Opp Plautdietsch äwasat von Jack Thiessen

64 Seiten, mit allen Originalabbildungen
Zweiprachig: plautdietsch und hochdeutsch

 

ISBN 978-3-9808205-6-1

€ 10,90

Plautdietsch ist eine 400 Jahre alte westpreußische Variante des Niederdeutschen, die heute noch von ca. 500 000 Rußlandmennoniten gesprochen wird. Sie leben weltweit verstreut in Rußland, Deutschland, Kanada, USA, Mexiko, Bolivien, Brasilien, Paraguay, Uruguay und anderen Ländern. Im Rahmen der Zuwanderung von Deutschen aus der ehemaligen Sowjetunion sind in den letzten Jahren weit über 200 000 Plautdietsch-Sprecher nach Deutschland gekommen. Der Verein Plautdietsch-Freunde e.V. in Oerlinghausen (www.plautdietsch-freunde.de) hat sich die Dokumentation, Pflege und Förderung des Plautdietschen zum Ziel gesetzt.

Aus dem Vorwort von Peeta Wiens:
"... Hechste Tiet aulsoo, daut wie daut nu uck mol en onse Muttasproak Plautdietsch to lese tjrieje. Jack (Hauns) Thiessen ut Winnipeg haft daut meistahauft vestone, aul dee Varzh von Bosche Wellm to vetale [...]. En wiels nich bloos Wellm Bosch, sondern uck dee Ewasata Hauns Thiesse, dee Rutjewa Wolta Sua en dee Vereen Plautdietsch-Freunde e.V. sich seea aunjestrenjt habe, tjen wie daut nu opp Plautdietsch lese [...]. Dee plautdietsche Lesaschauft doaf sich hia opp een wundaboaret en ooltbekaundet Bok freje [...]. Muchte aul dee Mensche, dee jern mol waut von Max en Moritz here, en aul dee Mensche, dee jern Plautdietsch rede, vel Freid met disem Boktje habe."